Die 15-Sekunden-Regel in Teammeetings

Die 15-Sekunden-Regel hilft bei der Vorbereitung und Durchführung von Teammeetings. 

Sie dient dazu, die gemeinsame Zeit im Teammeeting effizient zu nutzen. Nichts ist ermüdender und zeitraubender als Diskussionen und Klärungsgespräche zwischen einzelnen Teammitgliedern, die auch außerhalb des Teammeetings hätten stattfinden können. Kollegialität bedeutet auch, die Zeit der Kolleginnen und Kollegen im Blick zu behalten.

Daher ist es sinnvoll, sich vor dem Teammeeting einen Augenblick Zeit zu nehmen und sich vorzubereiten. Welche Fragen und Anliegen haben Sie heute? Wen oder wie viele Personen betreffen Ihre Fragen? Muss das wirklich im ganzen Team  angesprochen werden?  

Mit der 15-Sekunden-Regel können Sie die eigenen Themen auf ihre Angemessenheit auf der Agenda überprüfen. Anliegen zwischen zwei Personen sollten signifikant kurz gehalten sein. Wenn ein bilaterales Thema daher innerhalb  von 15 Sekunden so weit behandelt werden kann, dass es keine unmittelbare Diskussion gibt, dann kann es auch im Rahmen eines Teammeetings angesprochen werden. 

Als Teammitglied hilft Ihnen die Regel, sich zu fokussieren und Ihr Bewusstsein für die Belange des ganzen Teams zu schärfen. Sie können damit eine sensible Zurückhaltung für Wortbeiträge in Teammeetings entwickeln und die gemeinsame Zeit in besonderer Weise wertschätzen. In der Moderation können Sie die Regel dazu nutzen, aufkommende bilaterale Gespräche auf Anschlussgespräche zu vertagen. 

Teammeeting, Regel, Guideline,

Die 15-Sekunden-Regel in Teammeetings Sie dient dazu, die gemeinsame Zeit im Teammeeting effizient zu nutzen. Nichts ist ermüdender und zeitraubender als Diskussionen und Klärungsgespräche zwischen einzelnen Teammitgliedern, die auch außerhalb des Teammeetings hätten stattfinden können. Kollegialität bedeutet auch, die Zeit der Kolleginnen und Kollegen im Blick zu behalten.

Credits: ich danke meiner Freundin Anke

Teammeeting, Regel, Guideline,

New Ideas

Innovative designs and new beginnings

Built for the WordPress editor

We have been building designs for WordPress for over ten years and we are excited to announce our latest project. The development of the WordPress editor creates a fresh perspective of the role themes play in the WP ecosystem.

A flexible module system

With our Aino base theme, a growing block pattern library and a creative block collection we can bring innovative, fun and individual website designs to you. Let’s create websites that don’t look like every other template.

Write Badge text…

Write heading…

Start writing here…